Hier sehen Sie eine Übersicht der bisherigen Presse-Veröffentlichungen:

 

 EINE-WELT-Vorstand plant Projekte 2019

 

In diesen Tagen fand im Weltladen eine Vorstandssitzung des neu gewählten Vorstandes des Vereins EINE-WELT Linz e.V. statt, in deren Mittelpunkt das diesjährige Aktionsprogramm stand. In diesem Jahr werden - wie in den Vorjahren - Mitglieder des Vereins EINE-WELT Linz sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weltladens mit mehreren Projekten und Aktionen auf ihre Arbeit aufmerksam machen. Bereits am 06. April können Sie im Weltladen unsere Vielfalt an Schokolade verköstigen und unsere beliebte Kleidertauschbörse findet am 13. April statt. >>mehr<<

In Zusammenarbeit mit der Katholische Familienbildungsstätte Linz wird regelmäßig Wissenswertes über den Fairen Handel angeboten. Referent Karl Hermann Amthauer. Mehr über die Workshops erfahren Sie im aktuellem Programmheft der fbs oder >>hier<<.

Weitere Aktionen des Vereins EINE-WELT Linz e.V. und des Weltladens finden Sie unter der Ruprik Aktuelles/Termine


                                                                                                                   

           

 


Pressemitteilung vom 19.11.2019

Faire Geschenkideen im Weltladen entdecken!

 

Linz. Immer mehr Menschen interessieren sich für die Herkunft ihrer Einkäufe und greifen verstärkt zu Produkten aus fairem Handel – so auch als Geschenk zu Weihnachten.

Wer den Weltladen kennt und des Öfteren dort einkauft weiß, dass im Advent und in den Wochen davor der Weltladen überquillt mit vielen neuen, seltenen, schönen und für Jung und Alt bezahlbaren Geschenkideen. So auch in diesem Jahr. Als besonderer Blickfang fährt seit Tagen eine Eisenbahn im Schaufenster und im Kundenraum macht ein neues Regal auf sich aufmerksam. Der Weltladen ist von Montag bis Freitag durchgehend bis 18 Uhr geöffnet, im Advent zusätzlich auch an den Wochenenden bis 18 Uhr.  

Der faire Handel gehört inzwischen zum guten Ruf vieler Einzelhändler, Restaurants, Cafés, Verwaltungen, Schulen, Vereine usw. Fair Trade ist wichtig fürs Image und angesichts des so drastisch wachsenden Interesses ebenfalls ein bedeutendes Wettbewerbskriterium. Es geht es schon lange nicht mehr nur um Kaffee, Tee, Schokolade und Textilien. Mittlerweile wird fair gehandeltes Kunsthandwerk verkauft, Bonbons, Pralinen, Honig, Reis, Gebäck, Wein, Schmuck und vieles mehr. Zum großen Teil in Bio-Qualität. Insgesamt bieten 33.000 Geschäfte und 800 Weltläden deutschlandweit circa 10.000 Produkte aus fairem Handel an. Einer davon ist der Weltladen Linz mit einer großen Auswahl von über 300 fair gehandelten Produkten.

                                                                                                                                                                                                                        Foto: Hans-Joachim Schmitz

Seit diesen Tagen sind die Schaufenster des Weltladens weihnachtlich dekoriert. Ein besonderer Blickfang für die Kinder ist eine Eisenbahn, die, bis auf kleinere Pausen, ihre Runden dreht.


 

Pressemitteilung vom 04.11.2019

Sauberes Wasser - Menschenrecht

Der Verein Eine-Welt Linz e.V. lädt gemeinsam mit dem Weltladen Linz für Montag, 18. November, 17 Uhr, in das Historische Rathaus Linz zu einem Themenabend ein, bei dem der Bildungsreferent für Fairen Handel des Vereins Eine-Welt Linz e.V., Karl Hermann Amthauer, über das Thema „Sauberes Wasser – Menschenrecht“ informieren und mit den Teilnehmern diskutieren wird.

Der heiße Sommer hat uns seit vergangenem Jahr verstärkt spüren lassen, dass der Klimawandel in vollem Gange ist. Wasser wurde in vielen Gegenden knapp. Forscher gehen davon aus, dass die Sicherung der Trinkwasservorräte in den nächsten hundert Jahren die bestimmende Frage der Menschheit werden kann.

Der Themenabend im 1. OG des Historischen Rathauses Linz informiert über diese Situation und stellt die Herausforderungen für eine gerechte „Wasserwirtschaft“ in den Mittelpunkt des Abends und stellt die Frage, ob wir alle Wasser sparen müssen oder was jetzt und künftig zu tun ist.

                                     

Foto: Hans-Joachim Schmitz (Fischmarkt im Sommer 2019 in Catania, Sizilien)

Fisch essen und dabei ein gutes Gewissen haben, ist nicht immer einfach. Oft wird in den Medien darüber berichtet, wie verschmutzt die Meere sind und dass es höchste Zeit wird, Plastik nicht mehr in den Meeren zu entsorgen sowie Plastik nachhaltig und nicht nur einmal zu verwenden.


Pressemitteilung vom 08.10.2019

Tee-Probiertag am 30. November im Weltladen Linz

 Zum Einstieg in die Advents-Wochenenden stellt der Weltladen Linz am Samstag, 30. November, sein umfangreiches fair gehandeltes Teeangebot vor. Beim Tee-Probiertag besteht die Möglichkeit, von 10 bis 18 Uhr im Weltladen verschiedene Teesorten kostenlos zu probieren und in Gedanken die besten Tee-Anbaugebiete der Welt zu bereisen.

Die angebotenen Teesorten kommen von Fair-Handels-Importeuren, die faire Preise an die Produzenten zahlen, langfristige Lieferbeziehungen sowie Partnerschaft pflegen und einiges mehr tun für den Fairen Handel.

Damit beim Einkaufsbummel kein Zeitdruck entsteht, ist der Weltladen im Dezember jeden Samstag und Sonntag bis 18 Uhr geöffnet.


Advent im Weltladen Linz

Wer ein Weihnachtsgeschenk mit Seltenheitswert sucht, der sollte im Weltladen vorbeischauen. Denn in den Tagen vor Weihnachten ist der Weltladen immer gut sortiert.

Mehr Informationen erhalten Sie unter der Rubrik: <Fairer Handel/Produkt des Monats>

Wer fair schenkt, bereitet doppelt Freude: Den Beschenkten und den Produzent*innen in Entwicklungsländern. Daher wurden wieder viele neue und schöne Geschenke aus fairem Handel eingekauft und die Schaufenster besonders liebevoll dekoriert. In diesem Jahr werden die Kinder ab Mitte November viel Freude an der Eisenbahn im Weltladen-Schaufenster haben.

Der Weltladen Linz ist in der Adventszeit von Montag bis Samstag durchgehend von 10 bis 18 Uhr und sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet.


Pressemitteilung vom 08.10.2019

Vier Wochen in Linz: Ausstellung zum Fairen Handel

Angestoßen durch die Fair Trade Steuerungsgruppe Linz wird ab 22./23. Oktober bis Mitte November 2019 in Linz der Faire Handel vorgestellt. 10 Roll-Up informieren kurz und doch informativ über die für den Fairen Handel besonders relevanten Aspekte.

Die Ausstellung ist an mehreren Stellen zu sehen. Wer sich für die Aspekte des Fairen Handels und seinen Nutzen interessiert, muss sich also „auf den Weg machen“. Nach den Worten der Fair Trade Steuerungsgruppe Linz lohnt sich der Rundgang, da es nach wie vor noch viele Wissenslücken über den Fairen Handel und seine Vorteile insbesondere für die Menschen in Entwicklungsländern gibt.

Standorte der Roll-Ups sind in Linz das Rathaus auf dem Markt-platz, der Weltladen, die VR-Bank, Sparkasse, das TUI-Reisebüro, die kath. Kirchen St. Martin und St. Marien, die evang. Kirche bzw. der Katharinenhof sowie die Verbandsgemeindeverwaltung. Wer mitgezählt hat, kommt auf neun Roll-Ups. Stimmt. Im 1. OG des Rathauses stehen zwei Roll-Ups. Damit sind es wieder zehn.

Rund die Hälfte der zehn Roll-Ups geben mit großformatigen Fotos sowie kurzen Texten den Beteiligten des Fairen Handels ein Gesicht. Die weiteren Roll-Ups informieren mit kurzen Texten sowie Zeichen, Siegeln und Logos über die wesentlichen Punkte des Fairen Handels, über Importeure, über das Mitmachen im Fairen Handel sowie den Qualitätsanspruch der fair gehandelten Produkte.

Die Mitglieder der Fair Trade Steuerungsgruppe Linz würden sich freuen, wenn sich viele Menschen auf den Weg machen, und sich mit den Informationen der Roll-Up-Ausstellung vertraut machen.

Maßgeblich entwickelt wurde die Ausstellung von den Fair-Handels-Berater*innen in Rostock und Hamburg, mit Unterstützung der Weltladen-Akademie des Weltladen-Dachverbandes Mainz.


Pressemitteilung vom 20.09.2019 

Sonntag, 22. September, 10 Uhr, Ökumenischer Gottesdienst in der evang. Kirche Linz

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes, der von Mitarbeiter*innen des Weltladens Linz zusammen mit der evang. und kath. Kirchengemeinde gestaltet wird, steht das Jahresthema der Fairen Woche, "Geschlechtergerechtigkeit". 

       

Im Anschluss an den Gottesdienst findet im Katharinenhof ein gemeinsames Mittagessen statt, zu dem in diesem Jahr Schüler*innen der Alice-Salomon-Schule Linz mit ihrem Mobilen Kochstudio unter der Leitung ihrer Lehrerin Daniela Haase einladen.

        

 


 

 

Blick-Aktuell Ausgabe Linz/Unkel, 30. August 2019

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=3484&pageno=4

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 14. August 2019

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/33/html5forpc.html?page=22&bbv=0&pcode=

 

Blick-Aktuell Ausgabe Linz/Unkel, 09. August 2019 

 

Blick-Aktuell Ausgabe Linz/Unkel, 02. August 2019 

 

 

 

 

Blick-Aktuell Ausgabe Linz/Unkel, 07. Juni 2019 

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=3016&pageno=4

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 12. Juni 2019

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/24/html5forpc.html?page=16&bbv=0&pcode=

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 03. Juni 2019

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/27/html5forpc.html

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 31. Mai 2019

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=2977&pageno=6

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 15. Mai 2019

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/20/html5forpc.html

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/20/html5forpc.html?page=16&bbv=0&pcode=

 

Blick Aktuell, 19.04.2019

 

 

Blick Aktuell, 29.03.2019

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=2626&pageno=2

 

Blick Aktuell, 22.03.2019

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=2587&pageno=4

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 27.03.2019

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/13/html5forpc.html?page=18&bbv=0&pcode=

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 08.03.2019

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=2509&pageno=6#

 

 

Mitteilungsblatt VG Linz, 13.02.2019

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2019/7/html5forpc.html?page=24&bbv=0&pcode=

 

BLICK-Aktuell Linz, 30.11.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=2008&pageno=20#

 

BLICK-Aktuell Linz, 30.11.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=2008&pageno=7

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 28.11.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/48/html5forpc.html

 

BLICK-Aktuell Linz, 23.11.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=1969&pageno=10

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 21.11.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/47/html5forpc.html?page=18&bbv=0&pcode=

 

BLICK-Aktuell Linz, 16.11.2018 

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=1930&pageno=6#

 

BLICK-Aktuell Linz, 08.11.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=1891&pageno=42

 

BLICK-Aktuell Linz, 02.11.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=1852&pageno=2

 

 

 Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 10.10.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/41/html5forpc.html?page=18&bbv=0&pcode=

 

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 03.10.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/40/html5forpc.html

 

 BLICK-Aktuell Linz, 05.10.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=1696&pageno=8

 

 

Gerechtigkeit stand im Mittelpunkt des ökumenischen Gottesdienstes zur Fairen Woche

Der „Internationale Kochtopf“ verführte mit leckeren Speisen

  

Linz. Der vergangene Sonntag wird den Besuchern des Ökumenischen Gottesdienstes in der Marienkirche sowie das anschließende Internationale Speisenbüfett im Pfarrheim noch lange in guter Erinnerung bleiben.

 

Der Gottesdienst, gestaltet von Pfarrer Christoph C. Schwägermann, Gemeindereferentin Eva Dech sowie Vorstandsmitgliedern des Vereins Eine-Welt Linz e.V. und Mitarbeiterinnen des Weltladens, befasste sich in Texten und Liedern mit dem Thema Gerechtigkeit. Schockierend die Tatsache, dass bis 2050 etwa 24 Millionen Kinder mehr in Armut leben und bis 2060 wohl 60 Prozent der Anbauflächen für Bananen verloren sein werden, und 50 Prozent der Anbauflächen für Kaffee, wenn der Klimawandel mit seinen Dürren, Starkregen, Überschwemmungen und Wirbelstürmen so weitergeht und zu wenig gegengesteuert wird.

 

Und dann verkennen unsere Staatenlenker leider zu oft, dass der Klimawandel eine der Fluchtursachen ist, die in den kommenden Jahren zunehmen wird, wenn wir so weiter machen als gäbe es kein Morgen. Mit diesen und weiteren Gedanken zum Klimawandel war es ein Gottesdienst, der die Kirchenbesucher aufrüttelte und nachhaltig beschäftigten wird.

 

Wie schön es auf der Erde sein kann, wenn für Harmonie und gutes Essen gesorgt ist, bewies im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst die Einladung zum Internationalen Speisenbüfett im kath. Pfarrheim. Groß war der Zuspruch zu den vielen leckeren Speisen im bis auf den letzten Platz besetzten Pfarrsaal. Da der Platz nicht ausreichte, gingen viele Menschen nach draußen vor das Pfarrheim, wo ihnen die Speisen und Getränke an den aufgestellten Stehtischen ebenfalls mundeten.

 

Vorbereitet und gekocht wurde die verschiedenen Speisen von den Frauen des Internalen Kochtopfs Bad Hönningen unter der Leitung von Barbara Schmitz. Immer wieder war zu hören: Lecker. Daher war auch der Wunsch verständlich, dass im kommenden Jahr wieder ein Internationales Speisenbüfett angeboten werden sollte. Im kommenden Jahr findet der ökumenische Gottesdienst in der evang. Kirche Linz statt. Wie zu hören war, sind die Frauen des „Internalen Kochtopfes“ nicht abgeneigt, dann im Katharinenhof wieder ein leckeres internationales Speisenbüfett aufzubauen.

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Asbach, 02.08.2018

 

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 08.08.2018

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 25.07.2018

  

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 06.06.2018

Kaum zu glauben: Nur 2 Cent mehr kostet eine Tasse fair gehandelten Kaffee!

Weltladen ermittelte Gewinner aus seinem „Quiz Fairer Handel“

Linz. Wer sich keine Gedanken darüber macht, wie gering für unsere Verhältnisse die Mehrkosten sind, die für fair gehandelte Produkte zu zahlen sind, der wird es auch nicht glauben, dass z.B. eine Tasse fair gehandelten Kaffee im Vergleich zu konventionellem Kaffee nur zwei Cent mehr kostet. Dies war eine von fünf richtigen Antworten in einem Quiz, das der Weltladen Linz aus Anlass seines fünfjährigen Bestehens über den Fairen Handel durchführte.

 Zur Überraschung der Weltladen-Mitarbeiter*innen waren es nur einige wenige Quizteilnehmer, die alle fünf Fragen richtig beantworten konnten. So wussten nur wenige, dass Kaffee das erste fair gehandelte Lebensmittel war, dass Schwarz- und Grüntee in Indien und nicht in Italien angebaut wird, dass mittlerweile ca. 12.000 fair gehandelte Produkte in Deutschland erhältlich sind und dass der Faire Handel die Möglichkeit bietet, dass die Kinder der Kleinbauern in Afrika, Asien, Südeuropa und Lateinamerika nicht ausschließlich in den Feldern arbeiten müssen sondern in die Schule gehen können.

Die Gewinner des „Quiz Fairer Handel“ wurden in diesen Tagen schriftlich benachrichtigt, ihren Gewinn im Weltladen Linz abzuholen.

      

          Foto: Weltladen Linz

Für die Gewinner aus dem „Quiz Fairer Handel“, dass der Weltladen aus Anlass seines fünfjährigen Bestehens durchführte, stehen seit diesen Tagen im Weltladen die Tüten mit fair gehandelten Sachpreisen zum Abholen bereit.

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 23.5.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/21/html5forpc.html?page=16&bbv=1&pcode=

 

  

BLICK-Aktuell Linz, 15.04.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=719&pageno=4

 

BLICK-Aktuell Linz, 30.3.2018

https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=641&pageno=2

  

 

 

 

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 04.4.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/14/html5forpc.html

 

Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde, Ausgabe Linz, 21.3.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/12/html5forpc.html?page=null&bbv=1&pcode=

 

 

 BLICK-Aktuell Linz, 16.3.2018

 https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=562&pageno=2

 

  

BLICK-Aktuell Linz, 09.3.2018

 https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=522&pageno=4

 

 

 BLICK-Aktuell Linz, 26.1.2018

 https://epaper.blick-aktuell.de/?issueid=14582&pageno=14

                              EINE-WELT-Vorstand plant Projekte

  

  Mitteilungsblatt der VG Linz, 3.1.2018

https://archiv.wittich.de/epapers/423/2018/1/html5forpc.html